Grundbetreuung

Das jährliche Stundenkontingent berechnet sich aufgrund gesetzlicher Vorgaben.

  • Teilnahme an ASA Sitzung inklusive Nachbesprechung / Überprüfung der zu erledigenden Aufgaben
  • Sichtung des aktuellen Zustands (Unterlagen/ vor Ort)
  • Arbeitsplatz- und Betriebsbegehung
  • Allgemeine Beratung per Telefon/ Mail/ Video /vor Ort 
  • Besprechung mit den Mitarbeitern zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Hinweise zu den relevanten gesetzlichen Neuerungen 
  • Kurzfristiger telefonischer Austausch bei akuter Problemstellung
  • Zusammenarbeit mit Behörden
  • Austausch mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Hilfe bei der Gefährdungsbeurteilung
  • Ggfs. Erstellung von notwendigen Dokumenten, wie bspw. Betriebsanweisung oder Unterweisung
  • Unterstützung oder bei Wunsch auch Durchführung der Unterweisung 
  • Kaufberatung

Betriebsspezifische Betreuung

Der Umfang der betriebsspezifischen Betreuung wird durch die Gefährdungsbeurteilung festgelegt. 

  • Vorsorgen/ Vorsorgeuntersuchungen 
  • Eignungsuntersuchungen 
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Impfungen
  • Mutterschutzberatung
  • Präventionsprogramme

Weiteres

  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Ersthelferschulungen
  • Bildschirmarbeitsplatzbrillen

Auf der gesetzlich sicheren Seite sein.

Die Inhalte und Aufgaben der Grundbetreuung und betriebsspezifischen Betreuung sind in der DGUV Vorschrift 2 definiert. Weitere Gesetzesgrundlagen liefern das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), das Arbeitsschutzgesetz (ArbSChG), Technische Regeln, Verordnungen und entsprechende Kommentare.

Ablauf unserer Zusammenarbeit

Klicken Sie sich durch die einzelnen Phasen unserer Zusammenarbeit. Vom ersten Schritt bis zur laufenden Betreuung.

Kontaktaufnahme

Jederzeit über die Anfrageformulare der Website oder per Mail. Telefonisch sind wir Montag – Donnerstag von 8-15 Uhr und Freitag von 8-12 Uhr für Sie da. 

Erstellung des Angebots

Auf Basis Ihres gewünschten Leistungsumfangs erstellen wir für Sie das passende individuelle Angebot. Unverbindlich, versteht sich.

Vertragsabschluss

Wir schließen den Vertrag über die Betreuung Ihrer Firma/ Firmen ab; entweder zum Jahreswechsel oder dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt.

Erfassung des Ist-Zustandes

Bei der ersten Begehung Ihres Betriebes erfassen wir mit Ihnen den aktuellen Zustand des Arbeitsschutzes.

Klären der Probleme

Wir informieren Sie, was konkreten Änderungsbedarf hat und Sie teilen uns mit, welche Themen Ihnen besonders am Herzen liegen.

Festlegen des Soll-Zustandes

Anhand des Ist-Zustandes und der Probleme erarbeiten wir unter Einbezug Ihrer Wünsche zusammen einen Leitfaden zum Ziel.  

Gefährdungsbeurteilungen

Wir helfen Ihnen bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und anderen verpflichtenden Dokumenten.

Kontakte

Wir stehen Ihnen für Belange des Arbeitsschutzes immer zur Verfügung. Ebenso helfen wir Ihnen beim Kontakt mit den Behörden oder Gesundheitsinstituten.

Teilnahme an ASAs

Wir nehmen an den geplanten Arbeitsschutz-Ausschuss-Sitzungen teil. 

Schulungen & Kurse

Wir bieten Ihnen für Ihre Probleme spezielle Schulungen & Kurse an (bspw. Ersthelferschulung, Brandschutzhelferausbildungen, Workshops für psychologische Gesundheit…).

Vorsorgen 

Wir führen die arbeitsmedizinischen Vorsorgen (ehemals G- Untersuchungen) durch.

Unfallanalysen & Unterweisungen

Wir analysieren mit Ihnen, wie es zu Unfällen kam und wie diese künftig, bspw. durch Unterweisungen, vermieden werden können.

Kontakt


Schön, Sie zu treffen.

Tragen Sie sich hier ein, um über Neuigkeiten, Regeln und Angebote informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner